Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Betriebsfeier mit Seitensprung

Schon am Morgen, bevor Jasmin aus dem Haus zur Arbeit fuhr, stritt sie sich mal wieder mit ihrem Mann Peter. Er war wütend, dass sie sein Lieblingshemd gestern nicht aus der Reinigung geholt hatte. Attraktives Paar sitzt im Auto Doch Jasmin hatte Überstunden machen müssen und als sie nach Hause kam, war die Reinigung längst geschlossen. Fast jeden Tag stritten die beiden und langsam aber sicher dachte Jasmin immer öfter daran, es sich einfach mal bei einem Seitensprung gutgehen zu lassen. Bislang hatte sie von dem Gedanken aber immer schnell wieder Abstand genommen, schliesslich könnte so ein Seitensprung ihre Ehe komplett zerstören. Die Arbeit ging ihr an diesem Tag gut von der Hand, sie freute sich auf den Feierabend, denn die gesamte Belegschaft ihrer Abteilung würde sich danach im Restaurant treffen und gemeinsam auf den guten Vertragsabschluss am Vortag anstossen. Sie verstand sich mit ihren Kollegen, die allesamt männlich waren, ausnehmend gut und so pfiff sie fröhlich, bis endlich der Feierabend vor der Tür stand. Nachdem sie sich kurz frisch gemacht und ein anderes Kleid angezogen hatte, fuhr sie mit ihrem kleinen Auto zum Restaurant, wo auch schon ihre Kollegen auf sie warteten. "Die Schöne kommt mal wieder zuletzt", witzelte Maik, einer ihrer Lieblingskollegen und Jasmin zeigte ihm die Zunge. "Das Beste zum Schluss", gab sie frech zurück und setzte sich zwischen Maik und Tom, die bereitwillig Platz machten und sie fast gleichzeitig nach ihren Getränkewünschen fragten.

Ein feuchtfröhlicher Abend

Nachdem sie gegessen und getrunken hatte, fühlte sich Jasmin im Kreis ihrer Kollegen pudelwohl. Es wurde ein langer Abend, an dem viel Alkohol getrunken und viel geflirtet wurde. Da Jasmin die einzige Frau in der Runde war, flirtete fast jeder Mann mit ihr und an diesem Abend parierte sie die Sprüche mit besonders viel Charme und flirtete hemmungslos zurück. Doch am Ende des Abends war es Maik, der ihr anbot sie nach Hause zu fahren, da sie viel zu viel getrunken hatte und er immer noch nüchtern war, weil er weiter entfernt wohnte und mit dem Taxi nicht nach Hause kam. Sie nahm dankend an und nachdem sie sich von den anderen verabschiedet hatte, ging sie mit ihm hinaus in die kühle Nacht. Dass es wenig später zu einem erotischen Abenteuer kommen würde, daran dachte Jasmin in diesem Moment nicht. In Maiks Auto lehnte sie sich in die Polster, schloss die Augen und merkte plötzlich, dass sie keinerlei Lust darauf hatte, nach Hause zu fahren. "Maik, kannst Du mich ins Stadthotel bringen?", bat sie ihren Kollegen, der sie irritiert ansah. "Ins Hotel? Warum willst Du denn nicht nach Hause?", fragte er verdutzt. Sie erwähnte kurz den Streit mit ihrem Mann und machte dann aber klar, dass sie keine Lust hatte sich die gute Laune durch ein Gespräch über Peter verderben zu lassen. "Du musst aber nicht im Hotel schlafen, Du kannst mein Gästezimmer haben", bot Maik ihr an und Jasmin strahlte ihn dankbar an. "Das ist ja noch besser, da bin ich nicht alleine", gab sie zurück und so fuhr Maik los.

Der Seitensprung passiert

Jasmin schlief auf der Fahrt ziemlich schnell ein, der Alkohol setzte ihr mehr zu, als sie erwartet hätte. Als er das Auto anhielt und sie wieder erwachte, waren ihre Haare verschwitzt und sie wurde rot, als sie darüber nachdachte, von was sie eben geträumt hatte. Sie hatte wilden Sex mit Maik erlebt und sie spürte jetzt noch die Erregung, die der Traum bei ihr ausgelöst hatte. "Was ist los, Kleines", fragte er sie, als sie sich einfach nicht rührte, sondern ihn nun anstarrte. "Nimm mich jetzt, hier im Auto", raunte sie ihm zu und nun starrte er sie verdutzt an. "Was sagst Du da?", fragte er fassungslos, doch Jasmin wollte nicht reden, sie wollte diesen Seitensprung jetzt erleben. Sie stieg aus dem Auto, das Maik in der Tiefgarage geparkt hatte und begann sich auszuziehen. Er sass noch immer hinterm Steuer und starrte sie an. Als ihr BH zu Boden fiel und ihre grossen Brüste, mit den steif abstehenden Nippeln zum Vorschein kamen, gab es für ihn jedoch kein halten mehr. Er sprang aus dem Auto und war mit wenigen Schritten bei Dir. "Süsse, hier gibt es Kameras", sagte er leise, doch sie lachte nur. "Ich will Dich", gab sie zurück, zog ihn in ihre Arme und endlich küsste er sie so leidenschaftlich, dass ihr beinahe schwindelig wurde. Er hob sie hoch und trug sie zu seinem Auto, langsam setzte er sie dort auf die noch warme Motorhaube.

Paar steht eng umschlungen vor Auto

Sex in der Tiefgarage

"Den Rest übernehme ich", murmelte er, als er ihren Rock über den Po nach unten zog und kurz darauf den Slip achtlos auf den Boden fallen liess. Er drängte ihre Schenkel auseinander und betrachtete das glänzende Dreieck. Wahnsinnige Lust überkam ihn und er musste diese feuchte Stelle küssen, so intensiv küssen, dass aus ihrer Kehle nur noch erstickte Schreie drangen. Doch er hatte ihre Wunsch im Ohr, sie wollte genommen werden und genau das würde er jetzt mit ihr tun. Er öffnete mit einer Hand seinen Gürtel und liess die Hose über den Po nach unten rutschen. Dann stand er auch schon zwischen ihren Schenkeln und sie legte willig die Waden auf seine Schultern, so dass er problemlos in ihren Schoss gleiten konnte. Sie hob gierig ihren Po, knetete selbst ihre grossen Brüste und feuerte ihn mit obszönen Worten dazu an, es ihr so schnell es geht zu besorgen. Doch Maik wusste ihre Gier noch weiter zu steigern, er bremste sein Tempo immer wieder ab, wenn sie kurz vorm Höhepunkt war und machte sie mit diesem Spiel schlichtweg wahnsinnig. Irgendwann war ihre Erregung so gross, dass sie selbst die kleine, lustvolle Perle zwischen ihren Schenkel zu reiben begann, währende Maik immer wieder in ihren Körper fuhr. Der Orgasmus, den sie kurz darauf erlebte, war so stark, dass sie für einen Moment die Besinnung verlor. Auch sein Körper war nicht mehr länger zur Beherrschung fähig und sein Höhepunkt folgte dem ihren. Als sie kurz darauf in seine Wohnung traten, schlief Jasmin innerhalb von Sekunden auf dem Sofa ein und Maik fragte sich, ob sie von dem Seitensprung am nächsten Tag noch etwas wissen würde.