Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Flirten beim Sport – Fitnessstudio oder Yoga?

Sportliche Menschen sind aktiv, zielgerichtet und verfügen in den allermeisten Fällen über ein gutes Körpergefühl. Flirten beim Sport bietet also eine ideale Voraussetzungen, um schnell mit attraktiven Menschen in Kontakt zu kommen. Wie's geht, verraten Ihnen diese Flirttipps.

 

Paar in Sportbekleidung trainiert mit Hanteln

 

 

 

Inhalt

Sind Sie fit for flirt?
Flirten beim Sport: Die No-Gos
Outdoorspass mit hohem Flirtpotenzial
Sportlich flirten mit Stil
Prickelnde Alternativen für Sportmuffel

 

 

Sind Sie fit for flirt?

 

Kaum eine Situation ist so unverfänglich, wie das zufällige Kennenlernen attraktiver Menschen im Fitnessstudio, auf dem Tanzparkett oder auf dem Sportplatz. Damit bieten sportliche Aktivitäten zahlreiche Gelegenheiten für lockere Flirts.

Wer eine Sportart nur zu Flirtzwecken betreibt, wird von echten Sportfans jedoch schnell durchschaut und links liegen gelassen. Wer dagegen mit Spass bei der Sache ist, wirkt allein aufgrund seiner Haltung automatisch anziehend und attraktiv. Steigern können Sie den Effekt beim Sport zusätzlich mit einem passenden Outfit, das Ihre Vorzüge unterstreicht. Bodybuilder tragen z. B. beim Sport gerne Tanktops, um ihren Körper richtig zur Geltung zu bringen. Sportliche Frauen dagegen ziehen sich gerne Hotpants an und haben dabei dieselben Hintergedanken. Mit der richtigen inneren Haltung und mit einer guten Portion Selbstbewusstsein ausgestattet, flirtet es sich beim Sport ganz easy.

 

Gut aussehender Mann am Gerät zum Armtraining

 

 

Flirten beim Sport: Die No-Gos

 

Auf die richtige Sportart kommt es an. In aller Herrgottsfrühe allein durch den Park zu joggen oder verbissen und mit Schwimmbrille ausgestattet seine Bahnen im Hallenbad zu ziehen, steigert zwar die Fitness, bietet aber nicht unbedingt den idealen Flirtfaktor.

Auch die gern genutzte „Hahn-im-Korb-Methode“ kann ganz schön nach hinten losgehen. Männer, die sich in typischen Frauenkursen wie Yoga, oder gar Nackt Yoga, Zumba oder Bauch-Beine-Po-Training anmelden, ziehen dort unweigerlich die volle Aufmerksamkeit auf sich. Wenn Sie mit einer ordentlichen Portion Selbstvertrauen ausgestattet sind, haben Sie hier natürlich einen Sechser im Lotto. Wer jedoch mit so viel Aufmerksamkeit nicht umgehen kann, dem drohen in einer reinen Frauenrunde eher Stotter-Anfälle, peinliche Situationen und ein angeknackstes Ego, wenn die Damen hinterm Rücken rumkichern über die ungeschickten Verrenkungen beim Sonnengruss (es sei denn, Sie sind ein begnadeter Yogi). Gruppe junger Personen beim Beachvolleyball

Dies gilt auch umgekehrt für flirtwillige Damen: Die „hilflose-Weibchen-Masche“ ("Könntest Du mir zeigen, wie man das hier einstellt?") unter einer Horde hormonstrotzenden, schwitzenden Typen im Pumperbereich des Fitnessstudios könnte peinlich werden und schiefe Blicke provozieren. Der Angesprochene fühlt sich unter Umständen von allen anderen Kerlen gemustert und wird eher zurückhaltend reagieren.

Deutlich besser und zwangloser lässt es sich dagegen in gemischten Sportgruppen flirten. Die Zahl der Konkurrenten gleichen Geschlechts ist überschaubar, die Zahl potenzieller Flirtpartner immer noch hoch. Besonders in relativ ausgeglichenen Gruppen wie z.B. Fitnesskursen für Jedermann, Laufgruppen oder gemischten Sportteams herrscht meist eine lockere, gute Stimmung, in der sich Flirts zwanglos und ganz von selbst ergeben.

 

Outdoorspass mit hohem Flirtpotenzial

 

Outdoor-Sportarten eignen sich ideal zum Flirten. Beachvolleyball, Surfen, Tischtennis und Co machen einfach Spass. Wer sich an der frischen Luft bewegt, kurbelt den Kreislauf an, zudem hebt Sonne die Stimmung. Sie strahlen Offenheit, Vitalität und Freude aus und wirken damit automatisch anziehender und interessanter. Ideale Bedingungen also, um locker und entspannt einen Flirt zu starten.
Paar beim Beachvolleyball
Thematisch bieten sich die Sportart, die Sie gerade betreiben, Zusätzlicher Pluspunkt beim Sommersport: Die Trainingsklamotten fallen oft knapp aus und lassen scharfe Kurven und verführerische Muskeln unter den dünnen Stoffen hervorblitzen. Besonders am Strand bei Beachvolleyball, Beach Soccer oder Surfen bringt nicht nur Bewegung die Gemüter in Wallung.

Bei Outdoor Funsportarten kommt noch das pure Adrenalin hinzu. Hier schlägt das Herz deutlich stärker und schneller als unter Normalbedingungen. Sie fühlen sich wach, mutig und könnten Bäume ausreissen. Schon lange wissen Beziehungsforscher: In diesen Situationen baut sich schnell erotische Spannung auf. Nutzen Sie diese Stimmung, um offen auf potentielle Flirtpartner zuzugehen.

 

Sportlich flirten mit Stil

 

Natürlich muss es nicht gleich die wilde Kajak-Partie im Wildwasser oder ein schweisstreibendes Beachvolleyball-Turnier sein. Frau mit Golfschläger auf Golfplatz Flirten beim Sport funktioniert auch ganz wunderbar bei allen Upperclass-Sportarten wie Tennis oder Golf. Der grösste Vorteil hier: Sie treffen dabei in der Regel Menschen mit ähnlichen Lebensstandards und gegebenenfalls auch Interessen. Wenn Sie nach einem wohlhabenden Partner/ einer wohlhabenden Partnerin Ausschau halten, könnten Sie auf einem Golfplatz schnell an der richtigen Adresse sein. Beim Spaziergang von Loch zu Loch lässt es sich wunderbar über den Sport, aber auch über Gott und die Welt plaudern. Zur Abrundung der gelungenen Partie geht’s dann noch auf einen Drink ins Clubhaus.

Oder treten Sie in einem Sportverein bei. Hier treffen Sie auf Menschen aus Ihrem Umfeld, mit denen Sie zumindest schon mal die Leidenschaft am Sport verbindet. Da sollten sich schnell Gesprächsthemen ergeben.

 

Auf Tuchfühlung: Knisternde Erotik beim Tanzen

 

Kaum etwas eignet sich besser zum Flirten als Tanzen. Ob Standard oder Latein, wenn die Musik einsetzt und heisse Rhythmen den Puls und die Laune in die Höhe treiben, hält es niemanden mehr auf dem Stuhl. Im Gegensatz zu anderen Sportarten haben Standardtänze den Vorteil, dass Körperkontakt nicht nur unvermeidlich, sondern sogar notwendig ist. Schon mal die knisternde Erotik bei einer Runde Rumba oder einem Tango gespürt?
Hübsches Paar beim Tanzen
Beim Tanzen finden Sie schnell und ohne grosse Worte heraus, ob Sie und ihr/e Tanzpartner/in auf einer Wellenlänge sind. Fortsetzen lässt sich ein heisser, vielleicht sogar wortloser Flirt auf dem Tanzparkett ganz einfach an der Bar - oder bei einer privaten Tanzstunde. Um die neue Drehung und Hebefigur zu üben natürlich...

Übrigens: Auch weniger kontaktbetonte Tanzkurse wie beispielsweise Hip Hop eignen sich wunderbar zum Flirten. Selbst wer sonst Probleme mit dem Einstieg bei einem Flirt hat, kann sein Flirttalent hier ganz einfach und ungezwungen unter Beweis stellen. Verbindende Themen wie Musik und Lifestyle sind schnell gefunden.

 

Flirtbörse Fitnessstudio

 

Das Fitnessstudio gilt in Sachen Flirten beim Sport ebenfalls als top Gelegenheit. Aus gutem Grund: Hier treffen sich sportlich aktive, gut aussehende Menschen, um in angenehmer Atmosphäre zu trainieren. Mit interessanten Leuten in Kontakt zu kommen ist hier ganz einfach. Der Trainingsplatz neben der heissen Blondine ist frei? Nichts wie hin! Paar flirtet im Fitnessstudio Lächeln Sie, werfen Sie Ihr einen charmanten Blick zu. Vielleicht loben Sie auch Ihre Fitness oder fragen nach einem Tipp für einen so knackigen Po.

Am ersten Tag fällt Ihnen sofort der gutaussehende Typ mit dem charmanten Lächeln auf? Vielleicht weiss er ja, wie sich die Einstellungen an ihrem Gerät verstellen lassen oder hat Tipps für Ihren Trainingsplan. Möglichkeiten zum Anquatschen gibt es genug. Die Kunst besteht darin, von der rein sportlichen auf die private Ebene zu wechseln und das Gespräch zu vertiefen. Fragen Sie nach, wie oft Ihr Gegenüber trainieren geht, wenn Sie ins Gespräch gekommen sind. Lohnt sich eine kurze Trainigseinheit vor dem Arbeitstag? Oder lieber ein ausgedehntes Workout? So finden Sie heraus, was der oder die Angesprochene so macht und ob sich noch weitere Gemeinsamkeiten finden lassen.

 

Prickelnde Alternativen für Sportmuffel

 

So spannend und vielfältig die Möglichkeiten zum Flirten beim Sport auch sind: Wer sich für körperliche Betätigung ausserhalb des Bettes nicht so richtig begeistern kann, wird dabei auch kaum einen aufregenden Flirt finden. Sinnvoller ist es dann, sein sportliches Pflichtprogramm allein durchzuziehen - schliesslich hält Sport gesund und macht fit und attraktiv.

Suchen Sie sich zum Flirten dann besser Alternativen. Zum Beispiel beim Online flirten auf Treffpunkt18. Oder erproben Sie Ihre Flirtkünste in einem Chatroom, in einer Bar, in der Disco, auf der Strasse und im Supermarkt. Möglichkeiten zum Austesten der optimalen Flirtstrategie ergeben sich selbst im Alltag praktisch überall.

Treffpunkt18 hält nicht nur weitere Flirttipps zum Ausprobieren für Sie bereit, sondern gibt Ihnen auch Anregungen, wie Sie Ihren Flirtpartner gezielt verführen – als Mann oder als Frau.

Vielleicht finden Sie auf der Dating Plattform auch den passenden Sportpartner.

 

 

 

 


Nach oben

 

Bildnachweise:
1. Bild © Kzenon - Fotolia
2. Bild © Jürgen Fälchle - Fotolia
3. Bild © Peter Atkins - Fotolia
4. Bild © Jonas Glaubitz - Fotolia
5. Bild © Alex Shadrin - Fotolia
6. Bild © Andrey Kiselev - Fotolia
7. Bild © iceteastock - Fotolia