Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Swingen ohne Swingerclub

Gerd und Mandy waren sich einig. Sie wollten sich mit einem Paar treffen, mit so genannten Swingerfreunden, aber würden nie mehr im Leben einen Swingerclub besuchen. Der letzte Besuch brachte keine Erfüllung und Mandy gefiel es nicht, dass bei den Paaren im Club meist nur ein Partner ihren Erwartungen entsprach, während der andere Partner sie optisch überhaupt nicht reizte. Sie erzählte Gerd von den Kontaktanzeigen und war erleichtert, als er neugierig hinter sie trat und mit ihr gemeinsam die Annoncen studierte.

Zwei Frauen kurz vor einem Kuss

Am Wochenende hatten beide frei und überlegten, dass sich der Sonnabend für eine kleine private Swingerparty in Perfektion anbieten würde. Nun mussten sie nur noch ein Paar finden, welches ihre Neigungen teilte und ebenfalls am Wochenende Zeit und Lust hatte. Wie sich herausstellte, war das bei den zahlreichen Anzeigen nicht schwer und die beiden wurden sich schnell einig, welches Paar sie bevorzugen würden. Mandy schrieb eine Mail und erzählte von ihrer und Gerds Vorstellung und machte den Vorschlag, mit dem Swingen nicht allzu lange zu warten. So schnell wie die Antwort kam, musste das Paar ebenfalls gerade online und wahrscheinlich auf der Suche gewesen sein.

Das spontane Treffen im Gartenbungalow

Mandy und Gerd hatten Susanne und Steffen in ihren Garten eingeladen und sich gedacht, dass dies der optimale Ort für ihre kleine private Swingerparty wäre. Ausreichend Getränke standen bereit und auch der Grill war startklar. Vor allem Mandy stellte sich einen ruhigen Start vor und zog es vor, die beiden erst ein wenig kennenzulernen und nicht gleich im Bungalow zu verschwinden. Wenn es nach Gerd ginge, hätten sie sich die Mühe sparen und direkt zur Sache kommen können. Er war fasziniert von Susanne und war froh, dass auch Mandy Gefallen an ihr gefunden zu haben schien. Als die beiden pünktlich zur vereinbarten Zeit eintrafen, stand Gerd bereits am Grill und hatte die Kohlen zum Glühen gebracht. Doch nicht nur die Kohlen, sondern auch sein Körper und Mandy glühten bereits vor Erregung und sie sahen sich fragend an, ob das mit dem Grillen nicht vielleicht auf nachher verschoben werden sollte. Als Steffen und Susanne nicht lange um den heissen Brei herumredeten und sich direkt zwischen Mandy und Gerd setzten, war die Sache geklärt und die Paare zogen es vor, augenblicklich im Bungalow zu verschwinden. Eigentlich war abgesprochen, dass Gerd sich mit Susanne und Mandy sich mit Steffen beschäftigte. Doch schon am Anfang war klar, dass die Absprache nicht von Bestand sein würde.

Heisse neue Erfahrungen bei der Swingerparty

Schnell trat Susanne auf Mandy zu und riss ihr das Kleid vom Leib. Ihre Hände umfassten ihren Körper und sie strahlte eine Leidenschaft aus, der sich Mandy nicht entziehen konnte. Sie stöhnte auf, als Susanne ihren Körper streichelte und ihre Lippen mit einem innigen Kuss verschloss. Gerd war fasziniert von dem Schauspiel und spürte gar nicht, dass Steffen, vollständig entkleidet und mit lüsternem Blick hinter ihn trat. Er legte seine Arme auf Gerds Schultern und zog den Mann an sich heran. Die beiden gingen auf ihre Frauen zu und begaben sich so in Position, dass die Damen ihnen zusehen und die Lust auf einen Mann in ihrer Frauenrunde verspüren würden. Es dauerte nicht lange, nur so lange, bis Mandy ihren ersten Höhepunkt bereits erlebt hatte, als sie auf Steffen zuging und dessen Hände von Gerds Körper löste. Susanne ging zu Gerd und die beiden Paare gaben sich ihrer hemmungslosen Leidenschaft hin. Nachdem die erste Gier verflogen und jeder der Spielpartner mehr als nur einmal zum Höhepunkt geführt worden war, zogen sie sich an und genossen die Stille, die draussen im Garten herrschte. Auch wenn sich Gerd nun mit dem Grill beschäftigte und Mandy die Gläser mit Wein gefüllt hatte, konnten die vier ihre Hände nicht voneinander lassen und so verschwanden mal die einen und mal die anderen beiden im Bungalow. als Mandy mit Susanne die Tür hinter sich schloss, erzählte sie ihr von ihrer ersten Erfahrung mit einer Frau, die sie gerade eben mit Susanne gemacht hatte. Diese sah sie bestürzt an, denn so wie Mandys Hände ihren Körper berührt und ihr pure und zügellose Lust beschert hatten, hätte sie nie geglaubt, dass sie noch nie Sex mit einer Frau hatte. Aber Susanne fühlte sich geehrt und zeigte es Mandy, in dem sie sie einfühlsam verwöhnte und dazu in ihrer Handtasche nach einem Dildo suchte. Die Schreie drangen bis vor den Bungalow und es war abzusehen, dass die beiden Männer nicht länger warteten und schnell zu ihnen stossen würden.

Zwei Frauen küssen sich

Heisser Partnertausch braucht keinen speziellen Club

Die Nacht neigte sich dem Ende zu und die beiden Paare sassen verschwitzt, müde und befriedigt erneut vor dem Bungalow. Nun kam Gerd endlich dazu, den Grill nicht nur anzufeuern, sondern auch das Fleisch und Gemüse darauf zu legen und für alle vier ein köstliches Mahl zu zaubern. Als Susanne und Mandy nach dem Essen erneut im Bungalow verschwanden, prosteten sich Gerd und Steffen zu und hoben ihr Glas auf die beiden Frauen, die ihre Finger nicht voneinander lassen konnten. Während die Männer sich von früheren Swingerabenteuern und ihren Erfahrungen in den verschiedenen Clubs erzählten, hielten sich die beiden Frauen nicht mit vielen Worten auf und taten das, was ihre Körper und ihre Leidenschaft von ihnen forderten. Erst als die Sonne hoch am Himmel stand und keine der beiden noch einen Funken Leidenschaft in sich spürte, gingen sie nach Draussen und sahen die beiden Männer herausfordernd an. Gerd lächelte und reichte seiner Partnerin einen Kaffee, den sie nach dieser hemmungslosen und ewig andauernden Nacht mit Sicherheit brauchte. Mandy nahm ihn dankbar und als die Tasse leer war, verabschiedete sie sich mit einem innigen Kuss von Susanne und mit einem leichten Kuss von Steffen, ehe sie die Bungalowtür hinter sich schloss. Mandy und Gerd waren sich einig, dass sie dieses Abenteuer auf jeden Fall wiederholen wollten. Nur würden es beim nächsten Mal nicht Susanne und Steffen, sondern wieder zwei vollständig fremde Partner sein. Die gelungene Nacht feierten die beiden ohne Sex, da sie der Schlaf übermannte und sie diesen Sonntag in ihrem Gartenbungalow im Bett verbrachten.