Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Sneaker Sex - die besondere Fusserotik mit Turnschuhen

Frau mit Sneakers auf einem SkateboardAus der Mode sind lässige Sneakers aus Stoff oder Leder nicht mehr wegzudenken. Sie ergänzen trendige Outfits und besitzen einen Status, der weit über den eines Sport- und Freizeitschuhs hinausgeht. Dass sie auch beim Sex eine wichtige Rolle spielen, weiss nicht jeder. Aber vielleicht gehören Sie zu den vielen Männern und Frauen mit einem Schuhfetisch und finden Pumps, Sandalen oder Gummistiefel besonders aufregend. Sie stehen einzig und allein auf Turnschuhe und Söckchen oder getragene Sportsocken? Dann praktizieren Sie eventuell bereits Sneaker Sex oder wollen diese Sexvariante gern kennenlernen. Knüpfen Sie Kontakte zu Personen, die Ihre Vorliebe teilen.

Worin bestehen die speziellen Reize beim Sneaker Sex?

Ein Schuhfetisch wird meistens gelebt, indem bestimmte Schuhtypen im Zentrum des sexuellen Interesses stehen. Während manche High Heels und Nylons besonders erregend finden, dreht sich beim Sneaker Sex alles um Turnschuhe, Halbschuhe und oft um getragene und durchgeschwitzte Socken. Der Fetisch dient häufig der Selbstbefriedigung, wird jedoch ebenfalls in den Sex zu zweit oder in Gruppen integriert - bei heterosexuellen sowie schwulen und lesbischen Begegnungen. Es gibt Anhänger des Sneaker Sex, die sich an den Turnschuhen ihrer Sexpartner aufgeilen. Andere beschaffen sich über einschlägige Foren abgetragene Sneakers oder gebrauchte Socken und benutzen diese für ihre autoerotischen Rituale. Das Riechorgan ist oft Ausgangspunkt für die Lustgefühle, die beim intimen Umgang mit den Kultobjekten entstehen.Sneaker Sex kann also seine Erfüllung durch das blosse Beschnuppern, Berühren, Streicheln oder Kneten von Schuhen finden. Vielfach werden sie aber auch in den Mund genommen, geküsst, abgeleckt, angebissen oder in verschiedene Körperöffnungen geschoben. Brustwarzen und Geschlechtsteile damit zu stimulieren, gilt ebenfalls als eine weit verbreitete Form von Sneaker Sex. CBT (Cock & Ball Torture = Penis- & Hodenfolter) zählt zu den härteren Praktiken aus dem BDSM-Bereich, die sogar mit Turnschuhen ausgeführt werden kann.Fusserotik und Schuhfetisch sind keine Phänomene der Neuzeit, die Ausprägung Sneaker Sex jedoch hat sich mit dem Aufkommen dieser Schuhmode und dem Hype um angesagte Labels der Streetfashion entwickelt. Wie bei anderen Schuhfetisch-Formen ist beim Sneaker Sex das Lustobjekt definitiv der Turnschuh und weniger der Fuss. Es lässt sich kaum erklären, woher so ein Fetisch kommt und wohin er führt. Begreifen können das ausgeprägte Faible für sportliche Schnürer und Socken alle Frauen und Männer, die sich nach Sneaker Sex sehnen, ihn aber eventuell noch nie erlebt haben. Der Austausch mit Gleichgesinnten kann dazu ermutigen und den erotischen Horizont auf prickelnde Art und Weise erweitern.Beine aus einem Auto mit roten TurnschuhenPlatform Boots aus den 90er-Jahren, Klassiker der Markenhersteller, stylische Ledersneaker oder einfache Turnschuhe an Frauenfüssen törnen Fetischisten nicht nur optisch an. Wenn Sie auf Sneaker Sex abfahren, wollen Sie an Schuhen riechen, nachdem sie getragen wurden. Vielleicht bevorzugen Sie nackte Füsse in den Sneakers, oder Sie haben Lust auf Socken, die nach Fussschweiss und Gummi riechen. Falls Sie devote Neigungen besitzen, dürfte es nicht ganz leicht sein, eine Turnschuh tragende Herrschaft zu finden. Eine gleichgesinnte Domina könnte aber ihre Sportsocken für Sie verwahren und Sie bei passender Gelegenheit damit belohnen oder bestrafen, beispielsweise indem sie Sie mit einer Stinksocke knebelt. Anhänger von Sneaker Sex gelten allgemein eher als Geruchs- und weniger als Objektfetischisten. Ihnen geht beim richtigen Gemisch verschiedener Düfte leicht einer ab. Das hat damit zu tun, dass erhitzte Füsse ähnliche Pheromone (Botenstoffe) aussenden wie eine in Erregung versetzte Vagina.Sneaker Sex in einer überwiegend rauen Ausprägung ist in der Gay Szene ziemlich angesagt und wird durch teilweise krasse Videos immer populärer. Das Stiefellecken kommt darin häufig als Bestandteil martialischer Rituale vor, bei denen Dominanz und Unterwerfung im Fokus stehen. Doch beim schwulen Sneaker Sex finden sich ebenfalls ähnliche Praktiken wie beim Fetisch unter Heteros: Riechen, Anfassen und Lecken werden als erregend und bereichernd für sinnliche Erfahrungen empfunden. Entsprechende Gesuche und Angebote für Sneaker Sex entdecken Sie auf dem Dating-Portal Ihres Vertrauens.

Luana, eine brünette, 22-jährige Milchwirtschaftliche Laborantin, erzählt in ihren eigenen Worten von ihrem ersten Erlebnis mit Sneaker Sex:

Sportliche junge Frau in Neon-SneakernIch bin der sportliche Typ, trage meist Jeans und Turnschuhe und binde meine langen dunklen Haare zum Pferdeschwanz. Konfektionsgrösse 38 und Körbchen 75 D: Ich werde schon oft angeschaut, flirte aber lieber online und picke mir die Typen fürs Dating genau raus. Neulich fragte ein gewisser Elias, ob ich Bock auf Sneaker Sex habe. Er hätte einen Schuhfetisch und würde heiss, wenn beim Gehen die Fersen hinten ein wenig aus den Turnschuhen rutschen und Frauen weisse Füsslinge und etwas zu grosse Sneakers anhätten. Er fände es scharf, wenn ich mit übereinander geschlagenen Beinen dasitze und mit meinem locker sitzenden Turnschuh herumspiele. Elias dann noch so: Er hätte den Fetisch schon länger, aber noch nicht oft ausgelebt. Ich mochte es, dass er so offen war, und sprang innerlich sofort drauf an. Denn ich habe eine sehr enge Beziehung zu meinen mehr als 20 Paar Sneakers in allen Farben. Warum also nicht mal Sneaker Sex ausprobieren?Wir trafen uns in dem Park, in dem ich sonst jogge. Ich trug knallblaue Turnschuhe mit weissen Schnürbändern, dazu kurze weisse Sneakersocken. Elias setzte sich neben mich auf eine Bank, legte mir den Arm um die Schultern und schielte auf meine Füsse: "Süsse Sneakers hast du an." Er gefiel mir, und deshalb liess ich alles auf mich zukommen. Würde er mir die Dinger von den Füssen reissen und seine Nase oder Faust reinstecken? Ich hatte mich inzwischen etwas über Sneaker Sex informiert.

Sportschuhe

Elias kniete sich auf den Boden und begann meine Achillessehnen zu streicheln, ich wuschelte in seinen schönen dunkelblonden Haaren und genoss den Auftakt zum Sneaker Sex. Seine Finger rutschten in Richtung Turnschuhe, und er steckte sie nach und nach zwischen Schuh und Ferse. Ein sehr angenehmes Gefühl, auch als er mehrere Finger zwischen Socke und Haut schob. "Luana", schnaufte er, "Ich bin total geil!". Ich sah, wie seine Finger zitterten, als er meine Schnürsenkel öffnete. Und ich spürte, wie er immer intensiver zupackte und wie ich feucht wurde. Wir schlugen uns in die Büsche und poppten wie verrückt im Doggy Style.

Turnschuh-Sex hat unzählige Facetten

Wenn Sie der ein andere vorgestellte Fetisch besonders anmacht oder Sie neue Varianten wie zum Beispiel den Shoejob oder die Dienste eines Lecksklaven kennenlernen möchten, brauchen Sie sich nur auf Treffpunkt18 kostenlos zu registrieren. Auf diesem Dating-Portral für knisternde Erotik kommen Menschen mit den unterschiedlichsten sexuellen Vorlieben miteinander in Kontakt. Hier entdecken Sie aufgeschlossene Frauen und Männer, die auf Sneaker Sex oder einen anderen Fetisch stehen. Sie treffen Swinger, die Sneaker Sex und Flotte Dreier mögen, oder Sie können Partner und Partnerinnen für Interracial Sex mit und ohne spezielle Fusserotik finden. Wen exzessiver Sneaker Sex unter Schwulen anmacht, ist auf Treffpunkt18 ebenso an der richtigen Adresse wie Personen, die soften Sneaker Sex wie Elias bevorzugen.

Bildnachweise:
Bild1: blackday © Fotolia.com
Bild2: oneinchpunch © Fotolia.com
Bild3: lenets_tan © Fotolia.com
Bild4: underdogstudios © Fotolia.com

Nach oben