Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

ASMR, flüsternder Lustgewinn für die Sinne

Wenn alltägliche Geräusche für Entspannung und Wohlbefinden sorgen, wird dieses Phänomen ASMR (Autonomous sensory meridian response) genannt. Einfachster Zubehör wie Verpackungen, Wäschestücke oder Haarbürsten sind ausreichend, um Sie in erotischen und entspannenden Hochgenuss zu versetzen. ASMR ist ein Internettrend, der kostspielige Wellnessbehandlungen schon bald überflüssig machen könnte.

Frau entspannt mit Kopfhörern

ASMR in seiner ganzen Vielfalt

Selbst wenn Sie ASMR schon kennen wird es Ihnen schwerfallen, die wundersamen und angenehmen Empfindungen zu erklären, die durch Worte und Geräusche entstehen können. Bislang wurde noch nicht viel auf diesem Gebiet geforscht und niemand weiss genau, wie ein sogenannter Kopf-Orgasmus entstehen kann. Der Annahme zu Folge lösen die Geräusche unterbewusst eine Erinnerung an frühere Zeiten, beispielsweise in der Kindheit, aus und sorgen so für ein kribbelndes Wohlbefinden im Kopfbereich. Nicht jeder Mensch ist in der Lage, beim ASMR einen geistigen Orgasmus zu erleben.

Es gibt bedauerlicherweise Personen, bei denen diese besondere Form der Entspannungserotik nicht funktioniert. Um die geistige Stimulation geniessen zu können, müssen Sie sich mit all Ihren Sinnen darauf einlassen. Innere Blockaden oder eine Abwehrhaltung gegen den Genuss können dazu führen, dass Sie keine besonderen Empfinden geniessen können. Entspannen Sie sich hingegen vollkommen stehen Ihre Chancen gut, dass ASMR auch bei Ihnen zu orgasmusähnlichen Zuständen führen kann. Erfahrene ASMR-Nutzer berichten davon, dass der Gehirnorgasmus nahezu süchtig machen kann. Das Kribbeln, was sich zwischen den Ohren ausbreitet, zieht teilweise bis nach unten in den Rücken und manchen sogar bis in die Füsse und versetzt den Genießer in einen rauschähnlichen Zustand.

Die verschiedenen Arten

Es gibt verschiedene ASMR-Arten, die ganz unterschiedliche Auswirkungen auf Sie haben können. Das Ziel dieser Arten ist jedoch grundsätzlich, dass Sie vollste Entspannung geniessen können und die Sorgen des Alltags abschütteln.


Das Rollenspiel:

Das ASMR-Rollenspiel ist eine Variante der erotischen Entspannung, bei der Sie sich von der Frau in eine besondere Situation versetzen lassen. Das kann ein Besuch beim Zahnarzt, ein Friseurbesuch oder auch eine Behandlung bei der Kosmetikerin sein. Sie sind grundsätzlich der nehmende Part, während die meist hübsche Frau die Rolle der Ärztin, Friseurin oder Kosmetikerin übernimmt. Mit leiser, durchaus erotischer Stimme werden Ihnen Anweisungen gegeben und Sie erhalten eine exakte Beschreibung dessen, was gerade mit Ihnen passiert.

Wenn Sie sich in Ihrem Rollenspiel bei einem Friseurbesuch befinden, werden angenehme Passagen wie die Haarwäsche sehr ausführlich beschrieben, so dass Sie die Berührungen nahezu fühlen können. Mit einem Rollenspiel soll Ihnen eine Flucht aus dem Alltag ermöglicht werden, Sie sollen Gelegenheit bekommen zu entspannen und Situationen nachzuempfinden, die Ihnen in der Vergangenheit ein gutes Gefühl gegeben haben.Sehr beliebt sind auch Rollenspiele, die noch nicht erlebte Situationen darstellen oder gar ein wenig ins Fiktive übergleiten. In diesem ASMR-Video werden Sie von einer Ernährungsberaterin betreut, die mit ihrer sinnlichen Stimme Ihre Sinne anregen möchte:

ASMR-Sounds:

Bei Videos aus dem Bereich der ASMR-Sound stehen keine Stimmen im Mittelpunkt, sondern Geräusche, die Sie sonst nur in alltäglichen Situationen hören, aber meist nicht wahrnehmen. Dazu gehören profane Geräusche wie das Knittern einer Plastikverpackung oder das Falten eines Papierfliegers. Solche Geräusche finden Sie in Ihrem Alltag immer wieder, doch wann haben Sie schon einmal wirklich darauf geachtet? Erst durch ASMR bekommen solche Geräusche eine tragende Rolle, denn sie tragen zu Ihrer Entspannung bei. Unterschieden wird zwischen "crinkly Sounds", bei denen es um knisternde Geräusche geht und zwischen "trapping Sounds", bei denen die Fingernägel eine enorme Rolle spielen.

Doch es gibt noch zahlreiche andere Sounds, die auch bei Ihnen einen Kopforgasmus auslösen können.Crinkly Sounds entstehen, wenn Plastiktüten geknickt werden oder Papier zusammengeknüllt wird. Auch die Herstellung eines Papierfliegers oder das Abrollen einer Rolle Geschenkpapier sorgt für Geräusche, die ein Wohlbefinden bei Ihnen auslösen können. Trapping Sounds sind besondere Geräusche die durch den Einsatz der Fingernägel entstehen. Gemeint sind damit beispielsweise das Klappern der Fingernägel auf einem Tisch oder sanftes Bestreichen verschiedener Stoffe mit den Fingernägeln. Die entstehenden Geräusche sind oft nichtmal laut und können doch enorme Effekte auf den Geist haben. Es gibt wiederum auch laute Geräusche, die auf manche Menschen eine erregende Wirkung ausüben, wie beispielsweise ein lauter Knall eines Luftballons, auch Looning genannt. Bei diesem Video stehen Sounds im Fokus, es wird nicht gesprochen, doch die Geräuschkulisse wird äusserst angenehm wahrgenommen:


ASMR-Massagen:

Bei den ASMR-Massagen geht es nicht nur ums hören, sondern auch um die visuelle Entspannung. Der Akteur führt eine entspannende Massage an einem Teilnehmer durch und Sie kommen in den Genuss daran teilzuhaben. Auch wenn Sie nicht selbst massiert werden, können Sie jedoch bei der Massage zuschauen und gleichzeitig die entspannenden Geräusche auf sich wirken lassen. Wenn Sie selbst schon mal massiert wurden, sind Ihnen vermutlich die entstehenden Geräusche nicht einmal aufgefallen. In Alltagssituationen werden Töne nur selten wahrgenommen, sie sind bereits alltäglich geworden und gehen daher unter. In der Zuschauerposition jedoch sorgen Geräusche dafür, dass Sie sich in die Situation reinversetzen können und höchsten Genuss erleben.

Bei der ASMR-Massage wird auf feinste Geräusche achtgegeben, beispielsweise auf das Geräusch der Haare, wenn Sie vom Masseur zur Seite geschoben oder durchwuschelt werden. Auch das reibende Geräusch der Hände auf der Haut der massierten Person können Ihre Sinne bereichern. Während der Massage spricht der Masseur oder die Masseurin sanft mit Ihnen als Zuschauer und auch mit der massierten Person. Die Schritte werden ausführlich beschrieben, so dass Sie sich noch besser in die Situation hineinversetzen können. In diesem Video wird eine Frau massiert, die die entspannende Behandlung sichtlich geniesst. Optik und Audiowahrnehmung werden bei dieser Art von ASMR angesprochen:

Wie wird ASMR zu einem echten Erlebnis?

Damit auch Sie ASMR in vollen Zügen geniessen können, sollten entspannende Rahmenbedingungen geschaffen werden. Nichts ist so unangenehm wie eine Störung, wenn Sie eigentlich pure Entspannung geniessen möchten. Mit den folgenden fünf Tipps bereiten Sie sich optimal auf ein ASMR-Erlebnis vor:

1) Keine Störungen aus der Umgebung

Um ASMR vollständig geniessen zu können, dürfen Sie nicht gestört werden. Schalten Sie Ihr Handy aus, stöpseln Sie das Telefon aus der Dose und sorgen Sie dafür, dass niemand an Ihrer Tür klingelt. Im Büro lässt sich ASMR schlecht praktizieren, schliesslich könnte jederzeit ein Kollege zur Tür hineinkommen und das Vergnügen unterbrechen. Nur wenn Sie sich in Ihrer Umgebung absolut wohl und entspannt fühlen, haben Sie Chancen einen sogenannten Kopforgasmus zu erleben.

2) Lassen Sie sich auf ASMR ein

Ein bisschen ist es wie mit der Pflanzenheilkunde, der Nutzer muss sich darauf einlassen, sonst kann das Erlebnis nicht zugelassen werden. Wenn Sie von vorne herein davon überzeugt sind dass ASMR bei Ihnen nicht funktioniert, werden Sie vermutlich auch keinen positiven Effekt wahrnehmen. Schuld ist eine unterbewusste Erwartungshaltung, die durch Ihre negative Einstellung entsteht. Nur wenn Sie bereit sind das Erlebnis zu geniessen und daran glauben, dass auch Sie den geistigen Orgasmus erleben können, werden Sie die volle Entspannung beim ASMR geniessen.

Benutzen Sie Kopfhörer

Wenn Sie Musik hören, reichen Lautsprecher voll und ganz aus, um Sie in den Bann der Klänge zu ziehen. Beim ASMR ist es anders, denn hier kommt es auf kleinste Geräusche an. Es kommt hinzu, dass oft binaural gesprochen wird, so dass Sie Geräusche erst links, dann rechts wahrnehmen. Diesen Effekt erleben Sie nur mit Kopfhörern, auch die volle Entspannung tritt nur ein, wenn Sie keine Umgebungsgeräusche wahrnehmen, sondern sich ausschliesslich aufs ASMR konzentrieren können. Mit Kopfhörern sorgen Sie dafür, dass Sie völlig mit sich allein sind und nur die Stimme der Erzählerin oder die Geräusche wahrnehmen.

4) Finden Sie eine bequeme Position

ASMR ist keine Entspannungsmethode für zwischendurch, Sie müssen sich voll und ganz auf das Erlebnis einlassen, damit Sie wirklich geniessen können. Am besten ist eine liegende Position, denn so können Sie am besten entspannen. Wenn Sie in der Nähe des Computers keine Liegemöglichkeit haben, können Sie die entsprechenden Videos auch auf Ihrem Smartphone aufrufen. Je relaxter und entspannter Sie ASMR geniessen, umso besser stehen die Chancen auf einen realen Gehirnorgasmus.

5) Sorgen Sie für Einsamkeit


ASMR ist kein Gruppenerlebnis, nur wenn Sie völlig allein und ungestört sind, können Sie sich dem Erlebnis hingeben. Selbst wenn Sie der anwesenden Person vollständig vertrauen, sorgt die Anwesenheit meist für eine nicht vollständige Entspannung. Das Unterbewusstsein konzentriert sich darauf ob die anwesende Person Sie beobachtet, wie sie über ASMR denkt und welchen Eindruck Sie auf sie machen. Nur wenn Sie sicher sein können, dass niemand Ihre Entspannung stört, werden Sie ASMR in vollen Zügen geniessen können.

Bildnachweise

auremar © - Fotolia.com

Nach oben